Slowakei Trikot WM 2010

Die Qualifikationsgruppe der Slowaken gehörte sicher nicht zu den stärksten, aber auch gegen die Slowenen und insbesondere den nicht allzu sehr geliebten Nachbarn Tschechien, das seine beste Zeit offensichtlich hinter sich zu haben scheint, muss man sich erst einmal durchsetzen. Und dies hat die Slowakei in beeindruckender Art und Weise getan: Setzte es am vorletzten Quali-Spieltag noch eine 0:2 Heimniederlage gegen Slowenien, erkämpfte man sich im entscheidenden letzten Spiel mit 1:0 bei den im Vorfeld höher gewetteten Polen die erste WM-Teilnahme überhaupt.

Auch aus diesem Grunde ist die slowakische Nationalmannschaft, bei denen der Bochumer Stanislav Šesták mit 6 Treffern erfolgreichster Schütze der Qualifikation war, nur schlecht einzuschätzen. Großer Favorit der Gruppe F ist ohne Zweifel der aktuelle Weltmeister Italien. Aber dahinter könnte ein Zweikampf mit den ebenfalls stark einzuschätzenden Paraguayanern um den zweiten Achtelfinalplatz entbrennen – Neuseeland werden eher weniger Chancen auf das Achtelfinale zugeschrieben.

Weltstars sucht man in der Mannschaft von Trainer Vladimír Weiss vergeblich. Bekannteste Spieler neben Šesták sind zumindest hierzulande Miroslav Karhan und Róbert Vittek, Spieler, die zwar für guten Fußball (im Falle von Vittek auch für viele Tore) stehen, aber sicher nicht für internationalen Spitzenfußball.

Vielleicht hilft das dunkelblaue Trikot, das durch weiße Streifen an den Ärmeln und insbesondere durch die elipsenförmigen weißen Streifen an den Seiten aufgelockert wird. Das Wappen der Slowakei, das byzantinische Doppelkreuz, auf dem mittleren von drei blauen Bergen vor rotem Hintergrund platziert, findet auf der linken Brust ebenso Platz, wie das Zeichen des Sponsors Adidas auf der rechten.

Wir dürfen gespannt sein, ob die Vorrundengruppe F für die Slowakei ein unüberwindbares Hindernis darstellt, oder ob sich die Spieler ein Beispiel an dem Doppelkreuz nehmen und die Spitze des Berges erklimmen, wobei vermutlich im Achtelfinale Schluss sein wird, die dargestellten Berge sind schließlich nicht der Mount Everest (zur Info: Durch die Berge unterhalb des Doppelkreuzes werden die drei Berge Fatra, Matra und Tatra in Oberungarn symbolisiert).

slowakei-trikot-2010

Seien Sie in jedem Fall gerüstet, um sich im richtigen Moment als Slowakei-Fan zu zeigen und legen Sie sich schon im Vorfeld dieses schöne Trikot zu.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch nicht bewertet)
Loading...


Gefällt Dir?

Neue Artikel

Tags

Sonstiges

Blogroll