Bayern Trikot 2011

Das neue Bayern Heimtrikot 2011
Back to the 70’s dürften sich die Verantwortlichen bei der Gestaltung des neuen Trikots des deutschen Rekordmeisters gedacht haben, rote und weiße Längsstreifen erinnern an das Trikot, das einst Franz Beckenbauer überstülpte.
Anlass ist das 110jährige Bestehen des Vereins, der in diesem Jahr seinen 22sten Meistertitel einfahren möchte.
Trikotsponsor ist weiterhin T-Mobile, die Brust ziert zudem das Bayern-Emblem sowie das Zeichen des Ausrüsters Adidas.
Auf dem Kragen sind der Schriftzug „Legenden und Loyalität“ sowie ein Bild des unvergessenen Gerd Müller eingearbeitet. Somit soll eine besondere Identifikation der Fans mit Ihrem Verein erzeugt werden. Eine weitere Version des Heimtrikots setzt auf die aktuelle Techfit-Technologie, ist besonders eng anliegend, und lässt somit jeden Muskel – oder im schlechtesten Fall auch jedes Gramm Fett – im Oberkörper sichtbar werden 😉

bayern-trikot-2011

Das neue Bayern Auswärtstrikot 2010/2011
Das neue Auswärtstrikot kommt mit blauen (oder grauen?) und weißen Querstreifen daher. Hier hat man sich scheinbar an der Anfangszeit des FC Bayern orientiert, die ersten 6 Jahre nach Vereinsgründung lief man mit hellblauen Trikots auf.

bayern-trikot-away-2011

Bayern Kader 2010/2011
Prominentester „Neuzugang“ ist wohl Rückkehrer Toni Kroos, der bislang an Bayer Leverkusen ausgeliehen war. Und auch Andreas Ottl, der dem Beinahe-Absteiger Nürnberg wieder den Rücken kehrt, schließt sich seinem alten Verein wieder an.
Ansonsten bleibt das Team der letztjährigen Double-Saison nahezu komplett bestehen, Abgänge wie die von Michael Rensing oder Christian Lell dürften zu verschmerzen sein.
Viel wird vom Fitnesszustand der deutschen WM-Fahrer Jörg Butt, Phillip Lahm, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, Mario Gomez, Miroslav Klose, Toni Kroos und Holger Badstuber abhängen.
Spielern wie Marc van Bommel, Martin Demichelis und Edson Brafheid wird man eine gewisse WM-Müdigkeit zu Beginn ebenfalls vermutlich ein wenig anmerken.
Es bleibt abzuwarten, wie sich die Verletzung von Topstar Arjen Robben auswirkt, der nach jetzigem Kenntnisstand länger auszufallen droht.
Sollte Frank Ribery (der spielt zwar auf der anderen Seite) jedoch wieder an seine Form von vor 2 Jahren anknüpfen können, dürfte die Elf von Trainer Louis van Gaal auch in diesem Jahr nur schwer zu schlagen sein.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch nicht bewertet)
Loading...


Gefällt Dir?

Neue Artikel

Tags

Sonstiges

Blogroll